36. Rheinzaberner Winterlaufserie 11.02.2018

3. und letzter Lauf dieser Serie über 20 km

Den langen Lauf zum Ende dieser Serie schafften 671 Läufer. Ein grandioser Lauf gelang Jan Geiger. Mit seiner Zeit von 1:16:18 wurde er 31. gesamt und in seiner Altersklasse M40 erreichte er Rang 5.

Über eine gute Zeit durfte sich Walter Stoll freuen. In 1:37:14 wurde er 22. in der M55.

36. Rheinzaberner Winterlaufserie 14.01.2017

2. Lauf über 15 km

Der Sieger war nach 46:24 min. im Ziel, während der letzte Läufer nach 2:24:45 das Ziel erreicht hat.
Irgendwo dazwischen platzierten sich auch 2 Altburger. Jan Geiger schaffte sie Strecke in 56:35 min und wurde 6. in der M40. Für Walter Stoll stoppte die Uhr bei 1:13:33 Std. Das brachte ihm Rang 49 in der M55.

Dreikönigslauf in Heiningen 06.01.2018

Hannelore und Walter Wiedenmann starteten in der Nähe von Göppingen bei diesem Dreikönigslauf über 10,4 km. Nach einer schönen Laufstrecke gab es zur Belohnung Kartoffelsuppe mit Saitenwürstchen.

Hannelore belegte Rang 3 in der W60 mit einer Zeit von 1:18:59 und sicherte sich damit einen Podestplatz. Walter kam eine Sekunde später ins Ziel und wurde 4. der M70.

36. Winterlaufserie in Rheinzabern

1. Lauf über 10 Kilometer 17.12.2017

Die Teilnehmeranzahl aus Altburger Sicht war überschaubar, insgesamt kamen aber 1232 Läufer ins Ziel.
Uwe Widmann schaffte mit seiner Zeit von 35:21 min. einen Podestplatz! Gesamt wurde er 62. und in seiner Altersklasse M45 reichte es zu einem tollen dritten Platz!
Yvonne Eisel schaffte die vermessene Strecke in 55:09 min. Das ist Rang 21 in der W40!
In 4 Wochen geht es weiter mit 15 Kilometern.
Oberkollbach war mit einer beachtlichen Gruppe von 16 Läufern am Start!

22. Internationaler Adventslauf in Dornstetten 17.12.2017

Winterliche, aber gute Bedingungen fanden die Läufer an diesem 3. Advent vor. 6 Runden durch die Innenstadt von Dornstetten à 1100m mussten gelaufen werden.
Zum ersten Mal für Altburg am Start war Uwe Prislam. Mit einer Zeit von 33:35 min. wurde er 6. in der M60.

Hier die weiteren Altburger Ergebnisse:

Alexander Straßer 6. M50 27:48 min.
Uwe Dunst 4. M60 31:51 min.
Gerlinde Kienzler 2. W55 33:20 min.
Peter Antoni 16. M50 33:21 min.

6. Jägerhüttenlauf in Calmbach 18.11.2017

8. und letzter Lauf des Calwer Berglaufcups

Der gut organisierte Lauf über 4,6 Kilometer und 220 zu bewältigenden Höhenmetern bildete den Abschluß der diesjährigen Berglaufserie.
Für die Altburger Damen gab es nur Podestplätze:

Helga Robatzek 28:51 2. W50
Gerlinde Kienzler 29:44 2. W55
Ulla Rosenfelder 31:00 3. W55
Hannelore Wiedenmann 41:15 2. W60

Hier die Ergebnisse für die Herren:

Roland Dalcolmo 26:35 2. M55
Walter Stoll 26:44 6. M50
Dietrich Pfeilsticker 27:38 3. M65
Peter Antoni 28:03 11. M45
Uwe Dunst 28:47 3. M60
Horst Rosenfelder 30:48 6. M55

Cupwertung gesamt:
Rang 1 für Gerlinde Kienzler, Rang 2 für Helga Robatzek, Ulla Rosenfelder und Hannelore Wiedenmann. Rang 3 für Yvonne Eisel

Rang 1
bei den Herren für Horst Rosenfelder und Walter Wiedenmann; Rang 2 für Dietrich Pfeilsticker und Uwe Dunst; Rang 9 für Peter Antoni.
Einen 2. Platz gab es auch für Gregor Kober für Team Radax.

24. KSC Schlossparklauf in Karlsruhe am 12.11.2017 über 9,9 km

Nur einen Tag nach dem schweren Berglauf in Oberkollbach nahm Yvonne Eisel am Schlossparklauf teil, bei dem 3 Runden zu je 3,3 km vom Wildparkstadion zum Karlsruher Schloss und wieder zurück zu bewältigen waren.
Bei Dauerregen erreichte sie in 56:57 min das Ziel im Stadion als 93. unter allen Läuferinnen und als 31. In der AK W 40.
Erstmals im Altburger Trikot lief ihre Tochter Jessie eine Runde und freute sich mit guten 18:31 min über den 10. Platz in der AK WJ U12.

15. Oberkollbacher Coolrunner 11.11.2017

7. Lauf zum Calwer Berglaufcup

Gefordert waren 6 Kilometer bei 330 Höhenmetern. Zum ersten Mal hatten sich die Oberkollbacher eine richtige Crossstrecke ausgedacht, die durch die Wetterbedingungen noch schwieriger geworden war.
Für Altburg am Start waren:

Helmut Rentschler 1. M50 36:51
Walter Stoll 6. M50 39:50
Dietrich Pfeilsticker 3. M65 40:27
Hans Sütterlin 4. M65 40:40
Peter Antoni 11. M45 42:12
Uwe Dunst 3. M60 42:39
Horst Rosenfelder 4. M55 45:27

Und hier die Damen:

Helga Robatzek 2. W50 41:17
Gerlinde Kienzler 2. W55 44:09
Ulla Rosenfelder 3. W55 44:15
Yvonne Eisel 3. W40 44:30
Hannelore Wiedenmann 2. W60 1:00:34

Einziger Altburger Starter bei Coolrider und Coolrunner war Dietrich Pfeilsticker.
Seine Zeiten von Rad 39:03 min. und Laufen 40:27 min. brachten ihm Rang 1 in der M65!