Kuppinger Mondfängerlauf 14.10.2017

6. Lauf des Schönbuch Cups
Eine wunderschöne, fakelbeleuchtete Strecke wurde den 315 Teilnehmern beim Hauptlauf geboten. 2 Altburger waren am Start und bewältigten die 3 Runden.
Uwe Dunst benötigte 52:28 min und wurde 9. der M60. Für Peter Antoni wurden 54:03 min. gestoppt. Damit wurde er 34. der M45.

1. Agenbacher Berglauf 07.10.2017

6. Lauf zum Calwer Berglaufcup

44 Herren und 19 Damen starteten bei der Premiere des Agenbacher Berglaufes. Bewältigt werden müßten 2,8 km mit einer Höhendifferenz von 220 Metern.

Die größte Gruppe kam mit Abstand vom Lauftreff Altburg.
Hier die Ergebnisse im Einzelnen:
Karl-Heinz Roller 16:30 min. Helga Robatzek 20:02 min.
Helmut Rentschler 17:23 min. Solveig Laskowski-Pfrommer 20:28 min.
Dietrich Pfeilsticker 19:25 min. Ulla Rosenfelder 21:26 min.
Horst Rosenfelder 20:29 min. Yvonne Eisel 21:43 min.
Uwe Dunst 20:44 min. Hannelore Wiedenmann 28:57 min.
Peter Antoni 20:51 min.
Walter Wiedenmann 25:31 min.
Für Team Radax am Start war Gregor Kober mit einer Zeit von 15:25 min.

23. Heckengäu-Volkslauf Wiernsheim-Serres 03.10.2017

6. und letzter Lauf des Sparkassen Cups Pforzheim Calw

Beim Hauptlauf über die 10 Kilometer starteten 4 Altburger:

Peter Antoni 55:44 min. 20.M45
Gerlinde Kienzler 58:32 min. 4.W55
Walter Wiedenmann 1:14:07 std. 2.M70
Hannelore Wiedenmann 1:18:49 std. 1.W60

In der Cup-Wertung gesamt wurde Gerlinde Kienzler 3. W55, Hannelore Wiedenmann 2. W60 und Walter Wiedenmann 4. in der M70.

15. Brandenkopf-Berglauf 24.9.2017

Der 15. Brandenkopf-Berglauf war der sechste und letzte Wertungslauf zum diesjährigen Schwarzwald-Berglauf-Pokal. Start war, wie schon seit einigen Jahren, wieder beim Storchenturm in der historischen Altstadt von Zell am Harmersbach. Nach 9,5 km und einem Höhenunterschied von 770 Meter wurde das Ziel auf dem 945 Meter hohen Brandenkopf, auf einer abwechslungsreichen Strecke, erreicht. Nach längerer Laufpause war wieder unser Helmut dabei und überzeugte gleich mit der Zeit von 1.04. Walter holt seinen Trainingsrückstand immer mehr auf und setzte sich mit 1.12 vor Dietrich ,der in 1.14 den Brandenkopfturm erreichte. Unsere beiden Dauerläufer Hannelore und Walter waren das erste mal am Brandenkopf und erreichten in 1.42 bzw. 1.40 das Ziel. Zum Abschluß fehlten leider Solveig und Horst, die aber trotzdem in der Gesamtwertung sind. Gratulation für Solveig die somit in der Gesamt-Einzelwertung in der Altersklasse W50 den 2.Platz belegte , Hannelore und Walter in der W60 bzw M60 jeweils den 3. Platz

Unsere Ergebnisse

Helmut Rentschler 1.04.38 ( Platz 54 / 3.M55
Walter Stoll 1 .12.23 ( Platz 79 / 8.M50
Dietrich Pfeilsticker 1.14.34 ( Platz 88 / 2.M65
Walter Wiedenmann 1.40.05 ( Platz 109 / 2.M70 )
Hannelore Wiedenmann 1.42.41 (Platz 110 / 3 W60 )

Gesamtwertung Schwarzwaldpokal 2017 ( Die besten 4 Läufe werden gewertet )

Solveig Laskowski.Pfrommer Platz 12 / 2.W50
Hannelore Wiedenmann Platz 14 / 3.W60
Horst Rosenfelder Platz 51 / 7.M55
Walter Wiedenmann Platz 54 / 3.M70

Schnebelhorn-Panoramatrail Mosnang 23.9.2017

Hans Sütterlin berichtet:

9:05 Minuten für den ersten Kilometer, das kann nur heißen: steil bergauf. Hans Sütterlin war im Kanton Sankt Gallen auf einem Halbmarathon unterwegs, der seinesgleichen sucht. Der Lauf geht über das 1291 m hohe Schnebelhorn, 770 m Auf- und Abstieg, Kaiserwetter, ein großzügiger Zielschluss, also kein Problem, vor allem bergab die Knie zu schonen. Alle Teilnehmer über 2:45 Stunden erhielten ein tolles Läuferpäckli mit Käse, Spaghetti und Tomatensoße. Einige Fotostopps trugen zur Endzeit von 2:52:24 Stunden bei. Die hervorragende Organisation schloss nicht zuletzt einen Spätzliteller ein, um die weggelaufenen Kohlenhydrate wieder aufzufüllen.

2. Nagolder Urschellauf und 6. Lauf zum ANE Cup am 23.09.2017

Bei herrlichem Spätsommerwetter starteten einige Altburger in Nagold. Der 5 km Lauf führte über 2 Runden, der 10 km Lauf über 4 Runden am Rande der Innenstadt.
Unsere Läufer freuten sich über folgende Netto-Ergebnisse und gute Platzierungen:
5 km Lauf:

Linda Larin 31:02
Elke Jerger 31:49

10 km Lauf:

Siegfried Schönthaler 49:26 Platz 1 M65
Helga Robatzek 50:38 Platz 1 W50
Horst Liebing 54:12 Platz 1 M80
Gerlinde Kienzler 54:56 Platz 2 W55
Ulrike Rosenfelder 55:38 Platz 3 W55

Manuel Burghard war für die Laufsport-Akademie unterwegs seine Zeit 41:26, Platz 4 M
Die Siegerehrung bei Kaffe und Kuchen war ein schöner Ausklang.

Baden-Württembergische Halbmarathonmeisterschaften in Karlsruhe am 17.09.2017

Unter 3.362 Teilnehmern startete vom LT Altburg Horst Liebing. Bei kühlen 7 Grad am Start war es für die Läufer angenehm zu laufen. Die relativ ebene Strecke führte wie jedes Jahr teils durch die Innenstadt. Dort sorgten Musikkapellen für eine tolle Stimmung. Natürlich gab es auch viel Beifall von den zahlreichen Zuschauern. Zieleinlauf war in der Messehalle, wo den Läufern ein stimmungsvoller Empfang bereitet wurde.

Horst Liebing wurde in der Zeit von 1:57:27 Baden-Württembergischer Meister und Sieger in der Altersklasse M80. Gekonnt wie immer führte Sebastian Hess durch die Siegerehrung.

Erfreulicherweise konnten auch die Teilnehmer aus Oberkollbach und Ostelsheim einige Meisterschaftsmedaillen mit nach Hause nehmen.

10 000 m Bahnlauf in Calw-Stammheim 13.09.2017

Hans Sütterlin berichtet:
Bei kühlen Temperaturen und Nieselregen fand am Mittwoch der 10.000m-Bahnlauf in Calw-Stammheim statt. Der Ankündigung von Günter Krehl, den Lauf nur noch weiter stattfinden zu lassen, wenn mindestens 15 LäuferInnen im Ziel sind, folgten 17 Teilnehmer, d.h. den Lauf wird es auch 2018 noch geben. In Anbetracht des geringen Angebots an solchen Läufen sicher eine gute Nachricht.
Als einzige Teilnehmerin (!) trotzte Martina Kugele (1. W45) dem Regen und erreichte in sehr guten 42:06 Minuten das Ziel. Gut in Form auch Walter Stoll (1. M50), der 48:59 Minuten benötigte. Hans Sütterlin trat trotz Verletzung an, um zum Erhalt des Laufes beizutragen. Seine Zeit: 54:52 Minuten.
Besonderer Dank an Günter Krehl und sein Helferteam, die eine Veranstaltung anbieten, die es anderswo schon lange nicht mehr gibt.

Grillabend am 08.09.

Am vergangenen Freitag hatte der Vorstand zum Familien-Grillfest
auf die Hummelswiese eingeladen. Bei gegrillten Würstchen, Steaks
und anderen Leckereien verbrachten wir einen gemütlichen Abend
am Lagerfeuer.
Es zeigte sich dass die Lauftreffler nicht nur Ausdauer beim Joggen
haben sondern auch beim Feiern.

6. Hahnenfalzhüttenberglauf Bad Herrenalb 10.09.2017

5. Lauf des Calwer Berglaufcups

Der härteste Brocken der Berglaufserie ist zweifelsohne der Lauf der Skizunft Bad Herrenalb.
6 Kilometer mit einer Höhendifferenz von 530 Höhenmetern sind ganz schön anspruchsvoll.
5 von insgesamt 14 Damen kamen vom Lauftreff Altburg.

Helga Robatzek 48:09 min. 1. W50
Ulla Rosenfelder 50:06 min. 2. W55
Yvonne Eisel 51:55 min. 1. W40
Gerlinde Kienzler 54:38 min. 3. W55
Hannelore Wiedenmann 1:07:17 2. W60

Die Altburger Herren liefen folgende Zeiten:

Helmut Rentschler 41:23 min 2. M55
Dietrich Pfeilsticker 47:10 min. 3. M65
Horst Rosenfelder 49:43 min. 7. M55
Peter Antoni 51:49 min. 7. M45
Walter Wiedenmann 1:02:07 2. M70