10. Jägerhüttenlauf Calmbach 4,6 km 220 HM am 26.11.2022

Obwohl sich nur 35 Teilnehmer zum schönen und bestens organisierten Berglauf an der Skihütte in Calmbach einfanden, wurde der alte Streckenrekord von Tim Weber gleich von den ersten 3 Männern unterboten. Auch die 5 Altburger, die damit die stärkste Mannschaft stellten, schlugen sich wacker und liefen wie folgt ins Ziel:

Walter Stoll 28:24 min (5. M55), Ulla Rosenfelder 32:26 min (1. W60), Uwe Dunst 33:57 min (2. M65), Walter Wiedenmann 42:04 min (1. M75), Hannelore Wiedenmann 43:25 min (1. W65).

Nachdem alle Teilnehmer des Jägerhüttenlaufs gewürdigt worden waren, nahmen Günter Krehl und Michael Nothacker die Siegerehrung der Berglaufcupserie vor, die aus 8 Läufen übers Jahr verteilt besteht. Dabei belegten Gerlinde Kienzler,  Hannelore und Walter Wiedenmann jeweils die ersten Plätze in ihrer Altersklasse, Walter Stoll erreichte den 4. Rang.

 

20. Cool-Runner Liebenzell-Oberkollbach 4,01 km 274 HM

Beim letzten von Michael Nothacker organisierten Berglauf durchs Kollbachtal belegte die talentierte Clara Kugele auf Anhieb den 2. Gesamtplatz bei den Frauen. Bei ihrem Berglaufdebut überquerte sie nach starken 23:58 min die Ziellinie. Auch ihr Vater Armin wagte sich zum ersten Mal zu Fuß an die anspruchsvolle Strecke, die er in 32:37 min = 8. M 55 bewältigte. Die weiteren Ergebnisse aus Altburger Sicht sind wie folgt:

Walter Stoll 28:25 min = 6. M55, Gerlinde Kienzler 32:11 min = 1. W60, Hannelore Wiedenmann 44:06 min = 2. W65 und  Walter Wiedenmann 44:11 min = 1. M75.

Da Armin und Walter bereits vergangenen Sonntag am Coolrider teilnahmen, beendeten sie den Coolathlon wie folgt:

12. Platz Armin Kugele 21:03 min mit dem Rad + 32:37 min laufend = 53:40 min gesamt

14. Platz Walter Stoll    27:30 min                            28:25 min                = 55.55 min gesamt

Zu guter Letzt hat Clara auch noch die 5 km Serienwertung beim ANE Cup gewonnen. Herzlichen Glückwunsch zu dieser Leistung!

Bei der Serienwertung über 10 km belegte Walter Stoll den 20. Gesamtplatz bei den Männern und den 5. Platz in der AK M55.

 

Baden-Württembergische Waldlaufmeisterschaften in Essingen am 22.10.2022

Die Gemeinde Essingen im Ostalbkreis war in diesem Jahr Ausrichter der Baden-Württembergischen Waldlaufmeisterschaften. Für die Frauen galt es, in 2 Runden anspruchsvolle 5,3 km über Wiesen und Wälder zu bewältigen. Gerlinde Kienzler benötigte dafür bei schönstem Herbstwetter 33:04 min und errang damit den Vizemeistertitel in der AK W 60. Herzlichen Glückwunsch zu dieser Leistung!

18. Bottwarmarathon in Steinheim am 15./16.10.2022

Insgesamt 8 verschiedene Laufstrecken und Arten wurden an den beiden Wettkampftagen angeboten. Gerlinde Kienzler und Peter Antoni entschieden sich für den Halbmarathon, der entlang der Bottwar durch 8 verschiedene Gemeinden führt, umrahmt von Weinbergen und Burgen. Auf der flachen Strecke erzielten sie bei warmen Herbsttemperaturen und angefeuert von vielen Zuschauern  folgende Zeiten:

Gerlinde 2:13:08 h = 6. Rang W 60, Peter 2:32:41 h Platz 95 AK 50.

26. Loßburger Waldlauf am 08.10.2022

Bericht von Gerlinde Kienzler:

Letzten Samstag lief ich, weil erstens so herrliches Wetter war, zweitens weil ich den Waldburg in Loßburg schön finde, und drittens weil er in der alten Heimat stattfindet. Die nicht einfach zu laufende Strecke beginnt mit einem heftigen Anstieg vom Schulgelände am Start in den Wald, dort über einen kurzen Trail weiter auf Forst- und Waldwegen, bis bei KM 5 es nochmal zur Sache geht und es einen Anstieg von 1,5 km zu bewältigen gilt. Danach geht es bergab bis km 8, wo man Zeit gut machen kann, 1 km flach durch den Wald und die letzten 1,3 km auf Asphalt bergab zurück ins Ziel beim Schulgelände. Geschafft, nach einer harten Trainingswoche keine famose Zeit gelaufen, 58:32 min AK 3, aber das war ja auch nicht das erwartete Ziel des Starts.

26. Volkslauf Wiernsheim Serres 10 km am 3.10.2022

Der 6. und letzte Wertungslauf zur Volkslaufserie Sparkassencup Pforzheim Calw fand in Wiernsheim statt. Auf der abwechslungsreichen und  leicht welligen Strecke überquerte Gerlinde Kienzler nach 56:10 min die Ziellinie, was sowohl Rang 2 in  der AK W 60 in Wiernsheim bedeutete als auch in der Gesamtwertung des Cups.  Peter Antoni benötigte 61:39 min und belegte damit Rang 12 in der AK M 50.

9. Hahnenfalzhüttenlauf Bad Herrenalb 11.09.2022

26 Männer und 5 Frauen meisterten den anspruchsvollen Berglauf über 6 km und 519 HM vom Sägwasenplatz zur Hahnenfalzhütte, wobei der letzte Kilometer über Stock und Stein am steilsten war. Walter Wiedenmann in 1:01:54 h und seine Ehefrau Hannelore in 1:10:52 h standen in ihrer jeweiligen Altersklasse ganz oben auf dem Podest. Bei guter Bewirtung und schöner Aussicht konnte man sich von den Strapazen erholen.

35. Dagersheimer Waldlauf am 10.09.2022 10 km

Mit Recht heißt der extrem flache Lauf, der größtenteils auf geschotterten Wegen durch den Dagersheimer Wald führt, nun Speedrace. Ein starkes Rennen lief Gerlinde Kienzler, die für die offiziell vermessene Strecke 55:20 min benötigte, was ihr Platz 1 in der AK W 60 einbrachte.  Auch Peter Antoni blieb in 58:54 min (9. M50)  unter der Stundengrenze.

3. Stammheimer Doma Bergsprint am 2./3.09.2022 2,2 km/245 m HD

Im Rahmen der Cool-Beach-Trail Bergsprintserie fand der 3. Stammheimer Bergsprint statt. Das Ziel knapp unterhalb des Domagipfels erreichten insgesamt 13 Frauen und 24 Männer, darunter 4 Teilnehmer aus Altburg, die alle den 1. Platz in ihrer jeweiligen Altersklasse belegten:

Dietrich Pfeilsticker in  18:24 min, Gerlinde Kienzler 19:29 min, Walter Wiedenmann 23:30 min und Hannelore Wiedenmann 27:39 min.