Macht’s gut

Wir wünschen Elke und Horst alles Gute für ihr zukünftiges Leben in ihrer neuen Wahlheimat in Wismar.

Sie kehren dem Ländle den Rücken, um sich ihren Traum vom Ruhestand an der schönen Ostsee zu verwirklichen.

Wir denken gerne und oft an unsere zahlreichen gemeinsamen Wettkämpfe, Trainingseinheiten, Kaffeekränzchen und sonstigen Erlebnisse zurück.

Schön war’s und auf ein baldiges Wiedersehen.

10. Paracelsuslauf in Bad Liebenzell

Am Mittwochabend, 16. Juni 2021, fand bei tropischen Temperaturen der 10. Paracelsuslauf in Bad Liebenzell statt. Trotz großer Hitze starteten insgesamt 62 Läuferinnen und Läufer auf der 10-km-Strecke. Bei diesem Lauf mussten unter Corona-Bedingungen 6 Runden auf einem flachen, vermessenen Rundkurs durch den Kurpark gelaufen werden.

Vom Lauftreff Altburg wagten sich, unter den schweißtreibenden Bedingungen, nur drei Mitglieder in den Laufwettbewerb und erreichten dabei folgende Ergebnisse:

Gerlinde Kienzler wurde mit 1:02 erste in der Altersklasse W60.

Walter Wiedenmann konnte die Ziellinie nach 1:25 (somit 4. AK M70) durchlaufen.

Ehefrau Hannelore Wiedenmann wurde 2. in  der AK W60 und benötigte hierfür 1:29.

Trail-Lauf in Bad Teinach

Die Corona-Pandemie lässt nach wie vor keine üblichen Laufwettbewerbe zu. Findige und engagierte Laufsportler  wie Günter Krehl und Michael Nothacker organisieren jedoch auch in unserer Region die eine oder andere Laufveranstaltung unter Berücksichtigung der Coronabedingungen. Trail-Läufe führen meist über Wege und Pfade und verlangen eine (sehr) gute Kondition. In der vergangen Woche  haben sich 21 Frauen und 36 Männer an einem Trail-Lauf in Bad Teinach beteiligt, der von Michael Nothacker ausgerichtet wurde. Die 1,8 km lange, anspruchsvolle  Bergstrecke mit strammen  162 Höhenmetern wurde auch diesmal von vier Mitgliedern vom Lauftreff Altburg absolviert.

Dietrich Pfeilsticker kam als 27. in 15:40 zur Zielmarke.

Hans Sütterlin lief mit 16:18 eine ähnliche Zeit.

Das Ehepaar Walter (19:34) und Hannelore (21:27) Wiedenmann bewältigte die herausfordernde Laufstrecke ebenfalls in guter Zeit.

Die Laufserie wird in den Badeorten Bad Liebenzell, Calmbach, und Höfen demnächst fortgesetzt und darf sich dann, dank wieder geöffneter Freibäder, dort zurecht COOL-BEACH-TRAIL nennen.

Mein Eindruck – von Dietrich Pfeilsticker:
morgens gleich nach 8 Uhr gelaufen. Es war noch ziemlich frisch. Ich bewaffnete mich mit einem „Bussardstock“, weil mich im unteren Bereich der Bussard schon öfters angegriffen hatte. Der Lauf war wie immer anstrengend, v.a. jetzt nach der ungewohnten wettkampffreienZeit. Hauptsache mitgemacht und angekommen!
Immerhin haben wir alten 3 Altburgereine Mannschaft aufstellen können und waren mit Abstand die ältesten mit 214 Jahren.

23. Doma-Berglauf Calw-Stammheim am 15.5.2021 4,5 km 260 HD

Bei idealen Laufbedingungen nahmen 4 Altburger Läufer.innen am ältesten Berglauf im Kreis Calw teil, der dieses Jahr unter Coronabedingungen ausgetragen werden mußte.

Auf der knackigen Strecke vom Nagoldtal hoch nach Stammheim wurden folgende Ergebnisse erzielt:

Dietrich Pfeilsticker                 33:26 min                 3. M 70

Hans Sütterlin                          35:44 min                 2. M 65

Walter Wiedenmann               42:16 min                  6. M 70

Hannelore Wiedenmann         45:58 min                  1. W 60

Diefenbachlauf unter Coronabedingungen

Die Corona-Pandemie verhindert nach wie vor Laufwettbewerbe unter den üblichen Bedingungen. Schön, dass sich Günter Krehl nicht davon abhalten ließ, den traditionsreichen Werner-Diefenbach-Gedächtnislauf zum 41. mal – diesmal unter Coronabedingungen – zu organisieren.
Trotz anspruchsvoller Strecke konnten sich vom Lauftreff Altburg die Ehepaare Dunst und Wiedenmann zum Lauf zwischen dem Rottannen Stadion in Stammheim und dem Nagoldtal motivieren. Sie erzielten dabei folgende Ergebnisse:
Uwe Dunst, 79:13 wurde vierter in M60. Seine Frau Heidi wurde mit 87:35 erste in W60. Hannelore und Walter Wiedenmann liefen zeitgleich 98:11 und erreichten somit jeweils den 2. Platz in ihrer Altersklasse.

Überragende Spitzenzeiten erreichten die Sieger des diesjährigen Diefenbachlaufs. So zeigten sich der Triathlet Samuel Böttinger (40:39) und Tamara Schütz (47:32) vom VFL Ostelsheim in bester Form.

07. März 2019

Hauptversammlung wird verschoben

Liebe Vereinsmitglieder,

die Hauptversammlung, die für den 19. März geplant war, muss leider verschoben werden.

Aufgrund er aktuellen Corona Lage können wir momentan die Hauptversammlung nicht wie gewohnt abhalten.

Auch möchten wir keine Online Veranstaltung anbieten, denn die Ehrungen und die Gespräche nach dem offiziellen Teil, sind für alle Teilnehmer ein wichtiger Bestandteil der Hauptversammlung.

Sobald es wieder möglich sein wird, eine Präsenzveranstaltung abhalten zu dürfen, werden wir sicher einen Ersatztermin finden.

Bleibt zu hoffen, dass wir in absehbarer Zeit wieder gemeinsam walken und laufen dürfen.

Ich wünsche ich euch allen, trotz Corona, eine gute, gesunde und sportlich aktive Zeit –

Euer Vorstand

Cool-Runner im Corona-Style

In den vergangenen Jahren bildete der Cool-Runner im Kollbachtal so etwas wie den Abschluss der regionalen Laufsaison. So fanden im Anschluss an den Lauf jeweils die Siegerehrungen des Alb-Nagold-Enz-Cups statt. Doch im Coronajahr 2020 ist alles anders.

Der ANE-Cup fiel komplett aus. Und dennoch konnten sich dank dem großen Engagement von Michael Nothacker die Sportler auch in diesem Jahr wettkampfähnlich vergleichen. Neben dem bereits beschriebenen Cool-Rider mit Mountainbikes fand am 14./15. November im Corona-Style der Coolrunner statt. Dabei lief jeder wieder allein und mit eigener Zeitmessung.

Erneut stellte Dr. Dietrich Pfeilsticker vom LT Altburg seine hohe Leistungsfähigkeit unter Beweis, indem er in der Altersklasse M70 mit 30:14 äußerst knapp hinter der Läuferlegende Günter Krehl das Ziel erreichte. Im Duathlon (Cool-Rider und Cool-Runner) war er in seiner Altersklasse nicht zu schlagen.

Weitere Altburger Ergebnisse:

Walter Wiedenmann         38:39 min

Hans Sütterlin                    39:25 min

Hannelore Wiedenmann   43:32 min

 

 

Dr, Dietrich Pfeilsticker, entspannt nach dem Cool-Runner

 

 

 

 

Cool-Rider in Oberkollbach

Dietrich Pfeilsticker – ein cooler Rider

Mit viel Engagement und kreativen Ideen seitens der Organisatoren konnten sich am vergangenen Wochenende (7. / 8. Nov.) Freizeitsportler trotz  Coronapandemie im sportlichen Wettbewerb messen. So wurde der mit Mountainbikes absolvierte traditionelle Cool-Rider in Oberkollbach dank der ausgezeichneten Organisation von Michael Nothacker auch in diesem Jahr mit 60 Teilnehmern, die am Samstag bzw. Sonntag einzeln oder bestenfalls im Duo an den Start gingen,  zu einer absoluten Erfolgsveranstaltung. Sieger wurde bei den Männern Benjamin Pfrommer, bei den Frauen Iris Weiss.

Vom Lauftreff Altburg ging Dr. Dietrich Pfeilsticker an den Start und belegte als ältester Teilnehmer mit einer Zeit von 28 Minuten eine richtig gute Platzierung.                                  Dietrich  wünschen wir am kommenden Wochenende beim Cool-Runner viel Erfolg und hoffen, dass noch einige weitere Starter des LT Altburg bei diesem Laufevent dabei sein werden.